Serene Uralte Methode

Wiederentdeckung uralter einzigartiger Aromen

Typologie

Rosé Sekt
Uralte Methode

REBSORTE

Corvina Veronese

Jahrgang

Weinlese 2019

ALCOOL

12% vol.

FLASCHENFORMAT

75 cl

Eine limitierte Produktion von

0

nummerierte Flaschen

Geschichte

“Il velo rosa” ist ein Rosé-Schaumwein, der aus Corvina Veronese-Trauben gewonnen wird, einer einheimischen Rebe der Provinz Verona, die normalerweise zur Herstellung von Rotweinen verwendet wird.
Er wird mit “Il velo bianco” gepaart: Es handelt sich in der Tat um zwei Schwesterweine, die 2018 und 2019 mit der gleichen Ahnenmethode, dh der alten klassischen Methode, begriffen wurden, bei der die Gärung durch einheimische Hefen beginnt, die sich dank der natürlichen . spontan entwickeln Zucker in Trauben vorhanden. Die Ahnenmethode zeichnet sich durch das Fehlen von Degorgieren aus: Die Hefen bleiben in der Flasche und verleihen dem Wein die trübe und verschleierte Wirkung, die für Schaumweine der Vergangenheit typisch ist. Daher wird nichts entfernt und tatsächlich bleibt das frische und intensive Aroma der Trauben zurück.

Auf dem Etikett befindet sich ein Foto der Rosa canina, aufgenommen in unserer Landschaft, an den Hängen der Terrassen am Waldrand, wo die Corvina-Rebe angebaut wird. Hagebutte ist eine sehr verbreitete, uralte Spontanpflanze, deren Blütenblätter für die Zubereitung von Marmeladen und die getrockneten Früchte für Kräutertees und Abkochungen verwendet werden. Der Bezug auf alte Traditionen ist das Zeichen, das die Produktion von Serene Bio-Weinen auszeichnet, aber immer mit einem innovativen und sensiblen Blick auf die Umwelt.

IL VELO BIANCO

blank

Typologie

Weißer Sekt
Uralte Methode

REBSORTE

Grauburgunder

Jahrgang

Vintage 2018

ALCOOL

12% vol.

FLASCHENFORMAT

75 cl

Eine limitierte Produktion von

0

nummerierte Flaschen

Geschichte

“Il velo bianco” ist ein weißer Sekt, der aus Pinot Grigio-Traube, einer weltweit bekannten Rebsorte, hergestellt wird.
Die Schaumweinmethode wird als Ahnenmethode bezeichnet, weil es sich um eine uralte Methode handelt: Die Gärung erfolgt wie bei der klassischen Methode in der Flasche, aber die Zucker, die verwendet werden, um den Blasenbildungsprozess zu starten, sind die natürlich in den Trauben enthaltenen. Anders als bei der traditionellen klassischen Methode wird auch kein Degorgieren durchgeführt, sondern die Hefen bleiben in der Flasche und der Wein ist leicht trüb. Daher die verschleierte Wirkung des Weines, die auch den Namen „Schleier“ erklärt.

Das Etikett zeigt wilde Lilien, die spontan auf dem Land zwischen den Rebzeilen wachsen und sich vor allem nach der Umstellung auf Bio vermehrt haben und eine saubere, herbizidefreie Umgebung vorfinden.
Lilien sind weiß und sind das Symbol der Reinheit, manchmal in Hochzeitssträußen verwendet oder in den alten Familienwappen des Mittelalters dargestellt, was alte Traditionen und unberührte Natur symbolisiert.